Viele gute Gründe für Winningen als Wohnort

2017-05-30 Layout_Seite_2 kompr.Die Entwurfsplanung des Projektes Winningen Mitte – 1. Bauabschnitt – wurde anlässlich der Einwohnerversammlung am 30.05.2017 von den Planern vorgestellt.

Die komplette Präsentation finden Sie rechts als Download-Datei.

3-D Ansicht Fährstraße

3-D Ansicht Fährstraße

Perspektive von Norden

Perspektive Fährstraße

Perspektive von SüdenPerspektive Fährstraße 2

Architekturbüro von Canal | generalplanung + architektur | GmbH

 

Weisheit (von einer lieben Mitbürgerin übemittelt):

Die alten Menschen ehre stets.

Du bleibst nicht ewig jung.

Sie waren wie du bist und du wirst wie sie sind.

 

Bauliche Strukturen sind nur ein Teilaspekt für das Winninger Zukunftsprojekt LuWiA. Sie sind zwar eine nützliche, aber leere Hülle, denn letztlich geht es um uns Menschen!

  • Menschen die der Vereinsamung im Alter ausweichen wollen und sich für das Leben und Wohnen in der Gemeinschaft entscheiden, werden gerne in die neue Anlage einziehen.
  • Menschen mit einem permanenten Hilfe- und Unterstützungsbedarf können wählen zwischen einer „stationären Senioreneinrichtung“ und einer „ambulanten Wohn-Pflege-Gemeinschaft“. Beide Formen ergänzen sich und eine enge Kooperation zwischen den Bereichen wäre vorteilhaft und ist unbedingt anzustreben.

Wir „Älteren“ wollen es uns in dem geschützten Bereich hinter dem Marktplatz gemütlich machen. Wir wollen eine neue Art der Gemeinschaft gründen, ohne Ausgrenzung aber mit viel Gemeinsinn und Zusammenhalt. Nicht übergestülpt, sondern im Prozess des Entstehens soll sich diese neue Gemeinschaft entwickeln. Wir sind offen für unser Dorf und freuen uns über jeden Besucher.

Die „Jüngeren“ sollen gerne weiter ihre Feste auf dem Marktplatz feiern! Wir freuen uns darüber zusehen zu dürfen oder wir feiern mit.